Kategorie:Wurzelkanalfüllung

Aus Endopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mit Guttapercha gefüllte apikale Foramina

Nach Säuberung und Desinfektion des Kanalsystems folgt des koronale und apikale Verschluß, sowie die Füllung des Wurzelkanalhohlraumes. Hierbei kommen unter anderen H. Schilders Prinzipien zum Einsatz. Zum einen sollen die apikalen Foramina so groß wie nötig, aber so klein wie möglich aufbereitet sein. Außerdem sollen Lage und Form der Apeces so wenig wie möglich verändert worden sein.

Seiten in der Kategorie „Wurzelkanalfüllung“

Folgende 4 Seiten sind in dieser Kategorie, von 4 insgesamt.