Idee von Endopedia

Aus Endopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wenn Ihr zum Beispiel einen Kongress besucht habt, einen interessanten Artikel gelesen oder ein Referat vorbereitet habt, ist es nicht mehr viel zusätzliche Arbeit, die Informationen in Endopedia einzuarbeiten. Mit der Zeit wächst dann ein Datengebäude, von dem jeder Teilnehmer profitiert, wenn ein Vortrag vorzubereiten ist oder einfach Interesse an einem Thema besteht. Die Vorteile von Endopedia sind:


1.Die Informationen sind zum einen aus verschiedensten Bereichen (Kongress, eigene Erfahrungen, Fachzeitschriften, Seminar, Chatgroup) an einer Stelle und für die meisten von uns in unserer Muttersprache zusammengetragen und damit leichter nutzbar.

2.Die Informationen sind durch den Zwang zum Selbstformulieren "vorverdaut" und dadurch ggf. leichter und schneller zu erfassen.

3.Das Forum ist lebendig. Das heisst: Es können Fragen diskutiert und Hilfen gegeben werden.

4. Die Informationen sind laufend aktualisierbar

5. Die Informationen sind anpassbar. D.h. man kann die entsprechende Datei herunterladen und für sich selbst individualisieren

6. Endopedia kann von Arbeitsgruppen zum Erstellen eines gemeinsamen Textes benutzt werden. Hier können auch Daten zusammengetragen werden (z.B. Bildvergleiche eines Standartobjektes bei verschiedenden Dentalmikroskopen)


Wir glauben, dass dies besonders in einem Umfeld nötig sein wird:

1.in der man seine Behandlung vor Patienten und Versicherungsgesellschaften begründen können will.

2.Die Behandlung dem aktuellen Wissenstand entsprechen soll und

3.Hilfestellungen für Vorträge, Master Thesen und Vorträge gebraucht werden.

Die Endodontie ist ein hoch spannendes Feld, in dem biologisches Verständnis, manuelle Geschicklichkeit und Technik zusammenkommen. Endopedia soll dabei helfen, tiefer in diese Themen einzusteigen.

Am meisten profitiert man sicher von Endopedia, wenn man selber mitschreibt!!!


Ihr seid herzlich dazu aufgefordert.