Hinweise für Autoren

Aus Endopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Um als Autor mitschreiben zu können, musst Du als Mitglied angemeldet sein. Mitglied werden können alle Angehörigen der endodontischen Gesellschaften VDZE, AGET, DGEndo und ausländische endodontische Gesellschaften auf Anfrage. Die Mitglieder von endodontischen Gesellschaften können sich als Autor über ein Formular bewerben.

Für Autoren gelten die folgenden rechtlichen Hinweise: Nutzungsbedingungen

Wir freuen uns über jede Beteiligung bei Endopedia beachtet aber bitte folgende 10 Hinweise:

1. Bitte bemüht Euch, qualitativ hochwertige Beiträge einzustellen und möglichst auch mit Referenzen und Literaturstellen zu versehen.

2. Eure persönliche Meinung ist in den Diskussionen gefragt und sollte als Tipp oder als persönliche Meinungen eindeutig zu erkennen sein.

3. Auf Beiträge, die das Copyright verletzen oder potentiell verletzen könnten, muss unbedingt verzichtet werden. Wenn ein copyrightgeschütztes Dokument verwendet wird, muss selbstverständlich eine Genehmigung des Copyrightbesitzers vorliegen.

4. Fragen zu bestimmten Themen sind ausdrücklich erwünscht.

5. Diskussionen sollen sachlich und mit Angabe von Literaturstellen geführt werden. Beachtet bitte die Richtlinien für Autoren, entsprechend den Wikipedia Richtlinien [1] und der Wikiquette. Die Leitlinien der endodontischen Fachgesellschaften und der DGZMK sollen beachtet werden.

6. Im Sinne der Weiterentwicklung und Straffung kann es passieren, dass von Euch eingestellte Texte modifiziert werden. Mit der gleichen Sorgfalt, die Ihr Euch für Eure Texte wünscht, solltet Ihr auch mit den Beiträgen anderer Autoren umgehen. Ihr müsst Euch auch darüber im Klaren sein, dass die eingestellten Infos der Allgemeinheit zur Verfügung stehen.

7. Beiträge mit kommerziellem Hintergrund sind ausdrücklich nicht erwünscht.

8. Die Hauptseite und das Portal soll bitte nur von Administratoren geändert werden, die Veränderungsvorschläge gerne aufnehmen. Die Kontaktaufnahme ist über e-Mail möglich.

9. Links zur eigenen Homepage und e-mail Adressen sind möglich, aber nur auf der Mitgliederseite unter dem jeweiligen Mitgliedernamen.

10. Endopedia behält sich das Recht vor, Seiten und Benutzer zu sperren, wenn über die Maßen gegen die Netiquette und wiederholt gegen das Copyright verstoßen wird. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Mitautorenschaft.

Natürlich birgt so ein Projekt wie Endopedia die Gefahr, verwässert zu werden, aber zum einen ist es Aufgabe der Administratoren eine Art Qualitätsmanagement zu gewährleisten und zum zweiten bitten wir die Mitglieder, darauf zu achten, interessante und gehaltvolle Beiträge einzustellen. Wenn Ihr zum Beispiel einen Kongress besucht habt, einen interessanten Artikel gelesen oder ein Referat vorbereitet habt, ist es nicht mehr viel zusätzliche Arbeit, die Informationen in Endopedia einzuarbeiten. Mit der Zeit wächst dann ein Datengebäude, von dem jeder Teilnehmer profitiert, wenn ein Vortrag vorzubereiten ist oder einfach Interesse an einem Thema besteht. Der Vorteil von Endopedia besteht darin:

1.Die Informationen sind zum einen aus verschiedensten Bereichen (Kongress, eigene Erfahrungen, Fachzeitschriften, Seminar) an einem Platz und für die meisten von uns in unserer Muttersprache zusammengetragen und damit leichter lesbar.

2.Die Informationen sind durch den Zwang zum Selbsformulieren vorverdaut und dadurch evtl. leichter und schneller zu erfassen.

3.Das Forum ist lebendig Das heisst: Es können Fragen diskutiert und Hilfen gegeben werden.

4. Die Informationen sind aktuell

5. Die Informationen sind anpassbar. D.h. man kann die entsprechende Datei herunterladen und für sich selbst individualisieren.


Ich glaube, dass dies besonders in einem Umfeld nötig sein wird:

1.in der man seine Behandlung vor Patienten und Versicherungsgesellschaften begründen können will.

2.Die Behandlung dem aktuellen Wissenstand entsprechen soll und

3.Hilfestellungen für Vorträge, Master Thesen und Vorträge gebraucht werden.

Die Endodontie ist ein hoch spannendes Feld, in dem biologisches Verständnis, manuelle Geschicklichkeit und Technik zusammenkommen. Endopedia soll dabei helfen, tiefer in dieses Thema einzusteigen. Am meisten profitiert man sicher von Endopedia, wenn man selber mitschreibt.

"Gemeinsam sind wir - schlauer."